adadadada

Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzbestimmungen klären die Nutzer über die Art, den Umfang und die Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns, den verantwortlichen Anbieter, auf. Sie gelten für sämtliche von uns betriebenen Webseiten, insbesondere www.emmora.de. 


Datenschutzbestimmung

  1. Begriffe

Sofern wir im folgenden Begriffe verwendet wie z.B. „Personenbezogene Daten“ , „Nutzer“  oder „Verarbeitung“ wird auf Art. 4 der DSGVO verwiesen.

2. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der verantwortliche Anbieter (nachfolgend auch „Emmora“, „wir“, „uns“ genannt) für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist: Emmora UG (haftungsbeschränkt), Humannstraße 30, 22609 Hamburg, Tel.: 030-23327347, E-Mail: info@emmora.de, Websites: www.emmora.de.

 

3. Grundsätzliche Informationen zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

Mit diesen Datenschutzbestimmungen wollen wir über die Art, den Umfang und die Zwecke der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Emmora aufklären. Diese Datenschutzbestimmungen gelten für sämtliche von Emmora betriebenen Webseiten, insbesondere www.emmora.de. Sie gelten geräteunabhängig und unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten auf denen die jeweilige Webseite aufgeführt wird.

Im Rahmen unseres Onlineangebotes verarbeiteten wir personenbezogene Daten. Dazu gehören Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen von Kunden), Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Zahlungsinformationen), Nutzungsdaten (z.B. die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Produkten) und Inhaltsdaten (z.B. Eingaben im Kontaktformular). Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich unter Einhaltung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Gemäß Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung mit. 

Sofern die Rechtsgrundlage im Folgenden nicht genannt wird, ist die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten mit gesonderter Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGV.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Personenbezogenen Daten der Nutzer werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, es sei denn, die Speicherung ist vom in europäischen oder nationalen Gesetzgeber vorgesehen und auf Emmora haben die entsprechenden Regelungen Anwendung. Weiter erfolgt eine Sperrung oder Löschung der Daten auch dann, wenn eine durch einschlägige Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4. Datenverarbeitung bei der Nutzung unserer Dienste

4.1. Automatische Datenerhebung 

Der Browser, welcher auf ihrem Endgerät zum Einsatz kommt, versendet bei jedem Aufruf unserer Website automatisch Informationen an den Server unserer Website weiter. Unser System arbeitet automatisiert mit diesen Informationen. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

  • Die IP-Adresse des anfragenden Rechners

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Website gelangt (Referrer-URL)

  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden, Name und URL der abgerufenen Datei

Die Hinterlegung dieser Daten erfolgt in den Logfiles unseres Systems. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Um eine Auslieferung der Website an  den Rechner des Nutzers zu ermöglichen ist die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System notwendig. Demnach muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Überdies dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Ausgewertete Daten stehen nicht im Zusammenhang mit Marketingzwecken.In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Spätestens ist das nach 6 Monaten der Fall, wenn die Daten in den Logfiles gespeichert wurden. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. Hierbei werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

  

4.2.  Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln.

Die Funktion von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie attraktiv zu gestalten. So kommen sogenannte Session-Cookies in Einsatz, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Im Falle eines erneuten Besuchs unserer Seite, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben. Folglich müssen diese nicht noch einmal eingeben werden.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Interesse an der Analyse und Optimierung unseres Onlineangebotes) nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO erforderlich.

Grundsätzlich akzeptieren die meisten Browser Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseiten nutzen können.

  

    

4.3  Freiwillige Datenübermittlungen des Nutzers

Kontaktformular 

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann.

Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

Angaben zu Ihrem Anliegen (Todesfall, bevorstehender Todesfall oder Vorsorge)

Bestattungsart (Erdbestattung, Feuerbestattung, Seebestattung, Waldbestattung)

Angaben zur Trauerfeier

Geschlecht

Vor- und Nachname

E-Mail-Adresse

Telefonnummer

Beisetzungsort

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  1. Die IP-Adresse des Nutzers

  2. Datum und Uhrzeit der Registrierung

Die Absendung des Kontaktformulars stellt Ihre Einwilligung in die anschließende durch uns erfolgende Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen Daten dar.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist sowohl Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske hat den Zweck der  Bearbeitung Ihrer Anfrage, zur anschließenden Konversation mit dem Nutzer und für den Fall von Anschlussfragen. Darin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sämtliche personenbezogenen Daten dienen zudem dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Dies gilt für sämtliche Daten, welche mit oder nach dem Absendevorgang verarbeitet wurden. Auch darin liegt unser berechtigtes Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies tritt dann in Kraft, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Die Konversation gilt als dann beendet, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine Anschlussfragen bestehen können.Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Der Nutzer hat jederzeit den Anspruch, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. In diesem Fall kann die Konversation und die Bearbeitung Ihrer Anliegen nicht fortgeführt werden. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an datenschutz@emmora.de.

Newsletter

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1, 1 lit. a. DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Sofern im Rahmen der Anmeldung für den Empfang des Newsletters dessen Inhalte konkret beschrieben werden, sind diese Angaben für die Einwilligung des Nutzers maßgeblich. Zudem enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Die Angabe einer gültigen E-Mail Adresse ist ausreichend, um den Empfang des Newsletters zu gewährleisten. Für die Newsletter-Anmeldung verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d.h., wir werden Ihnen erst dann einen Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Wir werden Ihnen dazu eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten. Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Der Zweck dieser Speicherung dient als Nachweis Ihrer Anmeldung für unseren Newsletter. Der Versand der Newsletter erfolgt mittels “Hubspot” mit Hauptsitz: 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA. DIe Datenschutzbestimmungen finden SIe hier: https://legal.hubspot.com/privacy-policy

Der Versanddienstleister kann nach eigenen Informationen diese Daten in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen, verwenden. Hubspot verwendet die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben. Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden daraufhin zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns in erster Instanz, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden. Der Einsatz des Versanddienstleisters, die Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgen vorbehaltlich einer ausdrücklichen Einwilligung im Rahmen des Cookie- Opt-In auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newsletter-Systems. Mit der Kündigung unseres Newsletters können Sie den Empfang unseres Newsletters jederzeit aufheben, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand durch den Versanddienstleister und die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf des Versandes durch den Versanddienstleister oder die statistische Auswertung ist nicht möglich. Sie können den Newsletter über einen Link im Newsletter oder per Mitteilung an die oben angegebene Kontaktmöglichkeit widerrufen. Wenn Sie sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

Sonstiger Kontakt

Sie haben die Möglichkeit, auf mehreren Wegen mit uns in Kontakt zu treten. Über das auf unserer Website bereitgestellte Kontaktformular, per E-Mail, per Telefon, per WhatsApp oder per Post. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, verwenden wir jene personenbezogenen Daten, die Sie uns in diesem Rahmen freiwillig zur Verfügung stellen allein zu dem Zweck, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1, lit. a, Art. 6 Abs. 1, lit b, Art. 6 Abs. 1, lit. c DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1, lit.f DSGVO.

4.4. Einsatz von Analysetools

Mit den im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Analyse-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Darüber hinaus setzen wir die Analyse-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

Rechtsgrundlage für den Einsatz der im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Analyse-Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne dieser Vorschrift liegt insbesondere in der bedarfsgerechten Gestaltung und  ständigen Optimierung unserer Webseite, der statistischen Erfassung der Nutzung unserer Webseite (Analyse des Nutzerverhaltens) und der nutzerorientierten Optimierung unseres Angebotes und unserer Werbung.

 

Facebook Social Plug IN

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"). Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Sobald ein Nutzer die Funktion eines Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Demzufolge haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Wenn sich der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Bei Interaktion des Nutzers mit den Plugins, zum Beispiel bei Betätigung des Like Buttons oder bei Abgabe eines Kommentars, wird die entsprechende Information vom Gerät des Nutzers direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Sollte ein Nutzer kein Mitglied von Facebook sein, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Angebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/adpreferences/ad_settings/.

Google Analytics

Auf unserer Website nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“).

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um. Zu diesem Zweck werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie die Browser-Typ/-Version, das verwendetes Betriebssystem, die Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), der Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse) und die Uhrzeit der Serveranfrage werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Gegebenenfall werden diese Informationen auch an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie in der Google Analytics-Hilfe unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Wir haben auf unserer Website die Funktion „IP-Anonymisierung“ aktiviert. Die IP-Adressen werden von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt (anonymisiert), so dass eine Zuordnung nicht möglich ist. Die volle IP-Adresse wird nur in Ausnahmefällen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Ihre im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Unsere Website nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics, wodurch Berichte erstellt werden können, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden.

Zweck des Einsatzes von Google Analytics ermöglicht uns eine bedarfsgerechte Gestaltung und fortlaufende Optimierung unserer Internetseiten.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf den Link klicken, um ein Opt-out-Cookie zu setzen, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert (der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt, löschen Sie ihre Cookies in diesem Browser müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen durch das Anklicken des links).

Die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics können Sie jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie vorstehend dargestellt generell untersagen.

Google Tag Manager, Google AdWords, Google Remarketing, Google Conversion Tracking

Wir verwenden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) zur Verwaltung der Dienste zur nutzungsbasierten Werbung (Analyse- und Remarketingdienste) den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Googel Tag Manager selbst ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool dient vielmehr dazu andere Tags auszulösen, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen (hierzu, siehe unten). Sobald von Ihnen eine Deaktivierung auf Domain- oder Cookie-Ebene vorgenommen wurde, so bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert sind, d. h. für die nachfolgend aufgeführten Google Analyse- und Remarketing Dienste.

Wenn Sie uns im Rahmen des Cookie-Opt-In eine Einwilligung erteilt haben, nutzen wir die Remarketing-Dienste der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Ansonsten erfolgt der Einsatz von Google Remarketing auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S.1, lit. f DSGVO).

Die Google Remarketing-Dienste ermöglichen eine interessenbezogene Werbung. Diesbezüglich wird bei Aufruf unserer Webseiten und anderer Webseiten, auf denen Google-Remarketing-Services aktiv sind, durch Google ein Code ausgeführt und es werden sog. „Remarketing-Tags“ in die jeweilige Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät des Nutzers ein individuelles Cookie gesetzt. In dieser Datei werden das Nutzerverhalten, technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten und Besuchszeit vermerkt. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer erfasst. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt. Die vorstehend genannten Informationen können jedoch seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Besucht der Nutzer anschließend andere Webseiten, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

Wir nutzen das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ von Google und in diesem Rahmen das sog. „Conversion-Tracking“. Wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt, wird ein Cookie für Conversion-Tracking gesetzt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Sollte der Nutzer bestimmte Seiten der jeweiligen Webseite besuchen und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholt wurden dienen als informative Daten, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Nutzer können über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen das Cookie des Google Conversion-Tracking deaktivieren, sofern sie nicht am Tracking teilnehmen zu möchten. Unsere Webseiten benutzen den Google-Remarketing-Service "DoubleClick". Dieser ermöglicht es uns, Werbung Dritter auf unserem Onlineangebot einzubinden. DoubleClick verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Webseiten die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf unseren bzw. anderen Webseiten im Internet ermöglicht wird. Weiterhin nutzen wir den Google-Marketing-Service „AdSense“. Dieser ermöglicht uns, Werbeanzeigen Dritter in unserem Onlineangebot einbinden zu lassen. AdSense verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Webseiten, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf unseren bzw. anderen Webseiten ermöglicht wird. Ebenfalls setzen wir den Dienst “Google Optimizer” ein, welcher uns im Rahmen so genannter "A/B-Testings" erlaubt nachzuvollziehen, wie sich Änderungen einer Webseite auswirken. Für diese Zwecke werden Cookies auf den Geräten der Nutzer abgelegt. Dabei werden nur pseudonyme Daten der Nutzer verarbeitet. Nutzerdaten, die über die Google-Remarketing-Services gesammelt wurden, werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert. Eine Verarbeitung der Nutzerdaten erfolgt im Rahmen der Google-Remarketing-Services ausschließlich pseudonymisiert. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. 

Weitere Informationen zu den Remarketing-Services finden Sie auf: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://policies.google.com/privacy abrufbar.

Dem Bezug von Werbung durch die Remarketing-Services können Sie über die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten widersprechenhttps://adssettings.google.com/authenticated?hl=de/.

 

Outbrain

Auf manchen unserer Websites nutzen wir das Tool Outbrain. Das Tool wird bereitgestellt von der Outbrain UK Ltd (5 New Bridge Street, London, EC4V JA, UK, https://www.outbrain.com/de/, im Folgenden „Outbrain“).

Das Tool erlaubt es uns und dient dem Zweck um speziell definierte Zielgruppen für Anzeigen zu erstellen, Konversionsraten für diese Zielgruppen auf unserer Website zu messen und die Effektivität von Marketingkampagnen und -kanälen zu bestimmen.

Outbrain verwendet Cookies. Über die Erhebung und Verwendung von Nutzungs- und anderen Daten informiert Outbrain als verantwortliche Stelle in den Datenschutzregelungen von Outbrain (http://outbrain.com/legal/privacy). Wir erheben und verwenden im Zusammenhang mit dem Outbrain-Tool keine personenbezogenen Daten.

Nach den Datenschutzregelungen von Outbrain (http://outbrain.com/legal/privacy) haben Sie die Möglichkeit, der Verwendung von Nutzungs- und anderen Daten für bestimmte Zwecke zu widersprechen. 

 

Taboola

Unsere Webseite verwendet Service von Taboola. Anbieter ist die Taboola Inc. (28 West 23rd St. 5th fl., New York, NY 10010, www.taboola.com, im Folgenden: „Taboola“).Das Tool erlaubt es uns und dient dem Zweck speziell definierte Zielgruppen für Anzeigen zu erstellen, Konversionsraten für diese Zielgruppen auf unserer Website zu messen und die Effektivität von Marketingkampagnen und -kanälen zu bestimmen.

Mithilfe von Taboola werden Cookies eingesetzt, die ermitteln, welche Inhalte sie nutzen und welche unserer Seiten Sie besuchen. Das Cookie ermöglicht uns, durch die Erhebung gerätebezogener Daten sowie Protokolldaten pseudonyme Nutzungsprofile zu erstellen. So können wir unser Angebot individuell für Sie gestalten. Diese Nutzungsprofile lassen keinen Rückschluss auf Ihre Person zu. Taboola erhebt mittels Cookies folgende Nutzer-Informationen: Betriebssystem des Nutzer, aufgerufene Webseiten/Inhalte auf unseren Webseiten, Referrer/Link, über den der User auf unsere Website gekommen ist und den Zeitpunkt und Anzahl der Website-Aufrufe und die Aufrufe von Fehlerseite und die Standortinformationen (Stadt und Bundesland) und die IP Adressen in gekürzter Form.

 

Weitere Informationen zu Taboola sowie die Möglichkeit zur Deaktivierung des Taboola-Cookies finden Sie unter https://www.taboola.com/privacy-policy (Opt-Out Informationen finden Sie unter „Site Visitor Choices“). 

 

Hotjar

Unsere Website nutzt die Analysetool Hotjar. Das Tool wird bereitgestellt von der Hotjar Ltd. (Level 2, St Julian’s Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian’s STJ 1000, Malta, http://www.hotjar.com, im Folgenden „Hotjar“).

Hotjar ermöglicht uns und dient dem Zweck, das Nutzungsverhalten unserer Besucher zu analysieren. Hierzu zählen Messungen von Klicks, Mausbewegungen und ähnliches, die auf unserer Webseite gemessen und ausgewertet werden.

Dabei werden die Informationen, die ein Tracking Code und Cookies erfassen, an den Hotjar-Server übermittelt. Bei diesen Informationen handelt es sich vor allem um gerätebezogene Daten wie die IP-Adresse Ihres Gerätes und Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrem Vor- und Nachnamen, sofern Sie uns diese Informationen zur Verfügung gestellt haben. Auch die Bildschirmgröße Ihres Gerätes, der Gerätetyp und Browserinformationen wie Typ und Version, Ihr geographischer Standpunkt und Ihre bevorzugte Sprache werden erfasst. Weiter werden typische Daten wie die Domain, besuchte Seiten sowie Zugriffsdatum und Zugriffszeit über Hotjar ebenfalls aufgenommen. Das Tool nutzt diese Daten zur Auswertung. Die Datenschutzerklärung der hotjar Ltd. mit einer detaillierten Beschreibung der Funktionsweise des Tools finden Sie unter: https://www.hotjar.com/privacy.

Über den Link https://www.hotjar.com/opt-out können Sie der Erfassung und Nutzung Ihrer Daten durch Hotjar widersprechen

5. Weitergabe von Daten an Dritte

Wir sind im Rahmen (a) der gesetzlichen Vorschriften und (b) um den Vertrag, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben zu erfüllen, berechtigt, andere Unternehmen und Personen damit zu beauftragen, in unserem Auftrag Aufgaben wahrzunehmen, für deren Erfüllung die Weitergabe personenbezogener Daten erforderlich ist. Dazu gehören bspw. Zahlungsdienstleister, Partnerbestatter, Versandunternehmen, Lieferanten für Blumen oder Verlage zur Schaltung einer Traueranzeige. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den von Ihnen im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsdienst. Die Übermittlung Ihrer Zahlungsdaten erfolgt SSL-verschlüsselt. Zur Erbringung der geschuldeten Leistungen benötigen unsere Partnerbestatter weitergehende personenbezogene Informationen, insbesondere in Bezug auf den Verstorbenen. Wir werden Sie über die personenbezogenen Informationen, die wir weitergeben, über den oder die Empfänger oder Kategorien von Empfängern und über den Zweck der Weitergabe vor der Weitergabe informieren. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur auf Grundlage gesetzlicher Erlaubnisse und im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben Daten der Nutzer nur dann an Dritte weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist, oder wenn wir Dienstleistungen im Rahmen unserer berechtigten Interessen in Anspruch nehmen (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO). Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten im Rahmen eines sog. „Auftragverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage von Art. 28 DSGVO.

Sofern wir Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.

Dabei können auch personenbezogene Daten auf Server außerhalb der EU oder an vertrauenswürdige Dritte, die ihren Sitz außerhalb der EU haben übertragen werden. Sie sollten sich darüber bewusst sein, dass viele Länder nicht den gleichen gesetzlichen Schutz für persönliche Informationen bieten, wie Sie ihn in der EU genießen. Während sich Ihre persönlichen Informationen in einem anderen Land befinden, können Gerichte, Strafverfolgungs- und nationale Sicherheitsbehörden jenes Landes im Einklang mit dessen Gesetzen darauf zugreifen. Vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen Einwilligung oder vertraglich oder gesetzlich erforderlicher Übermittlung verarbeiten oder lassen wir die Daten nur außerhalb der EU nur in Drittländern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, vertraglichen Verpflichtungen durch sogenannten Standard Datenschutzklauseln der EU-Kommission beim Vorliegen von Zertifizierungen oder verbindlichen internen Datenschutzvorschriften verarbeiten (Art. 44 bis Art. 49 DSGVO).

 

6. Datensicherheit / SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.Unsere Website nutzt zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

7. Löschung von Daten

 

Wir löschen die bei uns gespeicherten Daten, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt, d.h., die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

8. Betroffenheitsrechte

Sie haben das Recht:

• gemäß Art. 15 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;


• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;


• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung gegenüber uns mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen,

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierzu an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

9. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art.21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Sofern Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauchen machen möchten, genügt eine E-Mail an datenschutz@emmora.de.

10. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://emmora.de/datenschutz/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Blatt
BlattMittelSvg

Wir sind jederzeit telefonisch für Dich erreichbar.

  • Öffnungszeiten 8 - 21 Uhr
  • 030 233 273 47
  • info@emmora.de
whatsapp